El Donna vom Auenland 524/09 DGStB 63439 

VJP 75, HZP 196 Suchensieg! VGP 323/I ÜF , HN, sg/sg =sg, 59 cm, HD B1, FG 1 WF 2

El Donna vom Auenland aus Biene vom Fehnhof. Sie ist eine extrem leistungsstarke Hündin, egal ob im Feld, im Wasser oder im Wald. 

Sie zeigt eine ausgesprochene planmäßige und ruhige Suche mit hervorragenden Naseneinsatz, nichts wird überlaufen .( HZP 12 Punkte auf die Nasenleistung). Donna steht in schönster Manier vor und hat so manchem Kitz das Leben gerettet. 

Am Schwarzwild zeigt sie Mut, bedrängt und verbellt die Sauen und lässt sich auch durch Scheinangriffe der Schweine nicht aus dem Konzept bringen. 

Ihr Finderwille ist besonders hervorzuheben. Sie ist kompromisslos Raubwildscharf. 

Donna ist ein absoluter Ausnahmehund und läßt bei der Jagd keine Wünsche offen. Als "echter Allrounder" . Ob an Sauen, im Wasser 

oder auf der Niederwildjagd. El Donna meistert ihre Aufgaben mit unglaublicher Passion. Im Haus und auf dem Hof hat sie alles im Auge, sie ist extrem freundlich zu Besuchern, kann aber wenn es ernst wird sehr ungemütlich werden. Ein Weimaraner der extrem Nervenstark ist und sich nicht so schnell aus der Ruhe bringen lässt. 

Als Zuchthündin gab sie ihre hervorragenden Anlagen an ihre Welpen weiter. 

In Memoriam 

Biene vom Fehnhof 101/02 DGStB-Nr.56332 ("Motte") 

 VJP 73 spl., HZP 180, VGP 306/II ÜF, v/sg=v, 63 cm, WF 1 WG 2, HD B2 
Mit Ihr hat unsere Zucht begonnen

Eine echte Kopfhündin mit einem hervorragendem Exterieur. Ihre jagdlichen Stärken liegen in der Suche, welche durch einen ausgeprägten Finderwillen, Ausdauer und Planmäßigkeit gekennzeichnet ist. Motte hatte die früher typische sehr ruhige planmäßige Such, kein schneller Feldflitzer der wegen zu hoher Geschwindigkeit alles überläuft. Nichts ist Ihr entgangen!

Motte ist kompromisslos am Raubwild. Auf Bewegungsjagden zeigt sie schwarzwildschärfe, ohne dabei kopflos zu agieren. 

Durch großen Jagdverstand und viel Erfahrung war sie in allen Bereichen der Jagdgebrauchshundearbeit bestens einzusetzen. 
Bis zum letzten Atemzug war sie hier bei uns die unangefochtene Rudelchefin. 

Motte hatte ein erfülltes Hundeleben, sie durfte immer in vollen Zügen jagen. 

Mit einer kompromisslosen Raubwildschärfe hat sie den Waschbären in unserem Revier das Fürchten gelehrt. 

Bei der Kitzsuche in den Wiesen stand sie bombenfest vor uns hat so manchem Kitz das Leben gerettet. 

Für sie gab es keine halben Sachen! Haus und Hof hat sie stets mit Argusaugen bewacht, genauso wie meine Tochter Leonie, 

die mit Motte aufgewachsen ist und die sie sehr geliebt hat! 
Unzählige schöne Erlebnisse bleiben in Erinnerung.

Diese einmalige Hündin hat unseren Zwinger"vom Auenland" begründet und uns vier wundervolle Würfe geschenkt.. 

In Memoriam

Amy vom Auenland 312/04 DGStB-Nr. 56330 

(verunfallt 10.5.2007) 

VJP 72, spl., sil., HZP 195, VGP 317/1, sg/sg=sg , 64 cm, FG 1 WF 2 , HD A2 
Amy mußte leider, für mich viel zu früh, über die Regenbogenbrücke gehen. Amy war mein ständiger Begleiter und das nicht nur auf der Jagd. 

Sie war etwas ganz besonderes in meinem Leben. Amy zeichnete sich durch extreme Führigkeit, hohe Passion und Arbeitsfreude aus. 

Am Wild jagte Amy mit sicherem spur- und sichtlaut. 
Vom Wesen ein einmaliger Hund. in jeder Situation extrem Nervenstark und Cool.  Zu allen und jeden freundlich.

Ihre absolute Stärke war die Wasserarbeit siehe HZP Ergebnisse 12 Punkte an der lebenden Ente. 

In Memoriam

Arco vom Lillienthal 104/98 Vito 

v/v= v  WG 1 WF 1, HD A1, JEP , Begleithundepüfung 
Er starb mit 14 Jahren in meinem Arm. 

Er zeigte immer einen ausgesprochenen Finderwillen und arbeitete mit einer sehr guten Führerbindung. Die Schweißarbeit war seine große Stärke und das unermüdliche Apportieren. Vom Wesen ein einmaliger Hund. in jeder Situation extrem Nervenstark und Cool.  

Vito war mein erster Weimaraner, über ihn bin ich zur Jagd gekommen. Danke für die schönen Jahre mit dir. 

Jimdo

You can do it, too! Sign up for free now at https://jimdo.com/